© Copyright 2017 - 2020 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs

Impressionen aus dem Lipperland

Diesmal geht die Reise entlang der „Cöln- Mindender-Eisenbahn“ ins Lipperland. Unser Ausgangsbahnhof ist Herford, von dem die „Lippische Bahn“ nach Himminghausen abzweigt. Über Bad Salzuflen erreichen wir den Bahnhof Lage(Lippe). Hier kreuzt sich die „Lippische Bahn“, die 1880 eröffnet wurde, mit der „Begetalbahn“, die von Bielefeld Hauptbahnhof nach Hameln verläuft. Sie führt entlang dem nördlichen Hang des Teutoburger Waldes. Jetzt machen wir einen kleinen Abstecher zum stillgelegten Bahnhof Brake auf der „Begatalbahn“, die 1896 eröffnet wurde. Auf dem Streckenabschnitt von Barntrop bis Lemgo betreibt die rege Landeseisenbahn Lippe e. V. eine Museumsbahn. Ein Abstecher zum Bahnhof Detmold auf der Strecke Herford - Altenbeken, der 1880 eröffnet wurde, ist lohnenswert. Detmold war Landeshauptstadt des Fürstentums Lippe. Der erste Fürst (1789) war Leopold I. Zurück in Lage (Lippe) folgen wir der „Begatalbahn“ in Richtung Bielefeld. An neun Bahnstationen, von denen nur Oerlinghausen ein Bahnhof ist, befinden sich an der Strecke.
G leistrasse G
nach oben  > nach oben  >