Quertragwerk

Das    durchhängende    Querseil    hält    die    Fahrleitung    in    der notwendigen    Höhe    über    den    Gleisen.    Das    Quertragwerk überspannt   in   der   Regel   die   Gleise   von   Bahnhöfen.   Dadurch bedingt   sind   oft   mehrere   Quertragwerke   erforderlich.   Zwei Richtseile,   ein   oberes   und   ein   unteres,   halten   die   Fahrleitung über   den   Gleisen.   Das   Querseil   und   das   obere   Richtseil   sind geerdet.   Die   Verspannung   der   Querseile   richtet   sich   nach   den Gleisen.   Asymmetrische   Gleisanordnung   spiegelt   sich   auch im Querseil wieder.
© Copyright 2017 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs
Vergleich Quertragwerk Reichsbahn Bundesbahn G leistrasse G
nach oben  > nach oben  >