© Copyright 2018 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs

Zugfahrten im Film

Letztlich     befahren     Züge     die Gleistrassen,     die     ja     für     sie gebaut worden sind. Der   Eisenbahner   unterscheidet zum                  einen                  die Kursbuchstrecke       und       zum andern   die   Eisenbahnstrecken im        Streckennummersystem. Sie   wurden   in   den   Jahren   1970 bis   1975   vom   Vermessungsdienst   der   Deutschen   Bundesbahn   entwickelt   und   später   in   einer   Datenbank zusammengefasst.   Diese   Strecken   stehen   meist   für   die   ursprünglichen   Bahnstrecken,   wie   sie   gebaut wurden. Einige wurden komplett zusammengefasst (Aachen - Kassel) und sind immer vierstellig. Die   Kursbuchstrecken   (KBS)   haben   ihr   eigenes   dreistelliges   Nummernsystem.   Die   Züge   fahren   diese Kursbuchstrecken   ab,   haben   aber   mit   dem   eigentlichen   Streckenbau   nicht   gemeinsam.   Ein   Nachteil   ist, dass sie verändert werden können.
nach oben  > nach oben  >